Gemeinde Fremdingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

Navigation

Seiteninhalt

Geographische Lage

Fremdingen liegt im Nordries direkt an der Grenze zu Baden-Württemberg.

Es gehört dem Landkreis Donau-Ries und damit dem Bezirk Schwaben an.
Fremdingen ist eine typisch ländliche Flächengemeinde des Rieses.

Infrastruktur

Am Hauptort Fremdingen befinden sich alle für das tägliche Leben notwendigen Infrastruktureinrichtungen. Beispielhaft können hier die Grundschule, der Kindertagesstätte, das Rathaus, Arzt, Zahnarzt, Apotheke, Einkaufszentrum mit Postagentur sowie einige Gaststätten genannt werden.

Zahlreiche Unternehmen am Ort bieten eine große Anzahl an Arbeitsplätzen.
Darüber hinaus sind die Städte Oettingen, Dinkelsbühl, Nördlingen und Donauwörth wichtige Standorte, an denen die Bürger aus Fremdingen ihrer Arbeit nachgehen, nicht zuletzt auch deshalb, weil Fremdingen verkehrsgünstig an der B 25 und der Staatsstraße 2214 liegt.

Die wichtigsten Verwaltungs- und Dienstleistungseinrichtungen befinden sich hauptsächlich in Nördlingen und Donauwörth. Zahlreiche Dienstleistungseinrichtungen werden daneben im leicht zu erreichenden Oettingen angeboten.

Grundschule
Grundschule
Kindergarten
Kindergarten

Tourismus

Durch die Errichtung des Geopark Ries und dem Ferienland Donau-Ries wurden darüber hinaus die Grundsteine für einen sanften Tourismus geschaffen.

Parallel dazu wird das Geh- und Radwegenetz kontinuierlich ausgebaut.

Die einzigartige Landschaft und Geologie des Rieses, gepaart mit den wunderschönen Dörfern, den Seen und den weiten Wäldern locken immer mehr Gäste an, so dass in Zukunft auch der Tourismus eine immer größer werdende Rolle in unserer Region spielen wird.

Durch die Errichtung des Geopark Ries und dem Ferienland Donau-Ries wurden darüber hinaus die Grundsteine für einen sanften Tourismus geschaffen.
Parallel dazu wird das Geh- und Radwegenetz kontinuierlich ausgebaut.
Die einzigartige Landschaft und Geologie des Rieses, gepaart mit den wunderschönen Dörfern, den Seen und den weiten Wäldern locken immer mehr Gäste an, so dass in Zukunft auch der Tourismus eine immer größer werdende Rolle in unserer Region spielen wird.
Durch die Errichtung des Geopark Ries und dem Ferienland Donau-Ries wurden darüber hinaus die Grundsteine für einen sanften Tourismus geschaffen.
Parallel dazu wird das Geh- und Radwegenetz kontinuierlich ausgebaut.
Die einzigartige Landschaft und Geologie des Rieses, gepaart mit den wunderschönen Dörfern, den Seen und den weiten Wäldern locken immer mehr Gäste an, so dass in Zukunft auch der Tourismus eine immer größer werdende Rolle in unserer Region spielen wird.

Blick auf Fremdingen
Blick auf Fremdingen

Weitere Informationen

SISBY

Sie suchen Bayerische Standorte? Beim Standort-Informations-System Bayern (SISBY) finden Sie Standortprofile aller Regionen, Kreise, Städte und Gemeinden Bayerns.

Weiter zur Homepage